Biikebrennen - das Nationalfest der Nordfriesen ist immaterielles Kulturerbe

Als immaterielles kulturelles Erbe werden gemäß UNESCO Definition kulturelle Ausdrucksformen bezeichnet, die unmittelbar von menschlichem Wissen und Können getragen, von Generation zu Generation weitervermittelt und stetig neu geschaffen und verändert werden.

Ende November 2013 ist der Frasche Rädj / Friesenrat Sektion Nord dem Aufruf des schleswig-holsteinischen Kulturministeriums gefolgt und hat einen entsprechenden Antrag eingereicht. Danach soll das Biikebrennen - das Nationalfest der Friesen - als immaterielles Kulturerbe geschützt werden. »Mit dem Biikebrennen haben wir in Nordfriesland ein einzigartiges Kulturgut, das weit über die Landesgrenzen Deutschlands bekannt ist und nur hier bei uns in Nordfriesland anzutreffen ist«, so die Vorsitzende des Frasche Rädj / Friesenrat Sektion Nord, Frau Ilse Johanna Christiansen.

Am 12.12.2014 wurde der Antrag in das nationale Verzeichnis Immaterielles Kulturerbe aufgenommen und löste Riesenjubel beim Frasche Rädj / Friesenrat Sektion Nord aus.

Frasche Rädj / Friesenrat Sektion Nord e.V. • Friisk Hüs • Süderstraße 6 • 25821 Bräist / Bredstedt
T 04671 - 60 241 50 / 51 • F 04671 - 60 241 60 • info@friesenrat.de